15 Tipps für Studenten, um Geld zu sparen

Freust du dich schon darauf? Das Studentenleben beginnt! Das bedeutet nicht nur fleißig lernen, sondern auch Studentenvereine, Partys, Studienreisen, späte Stunden und mehr. Alles sehr schön, aber es bedeutet auch, dass es viele zusätzliche Kosten gibt. Studienkosten, Zimmermiete, Einkaufen, Ausgehen… mit unseren 15 Tipps zum Sparen für Studierende kannst du sicher sein! Lesen Sie hier alles darüber.

Tipp 1: Profitieren Sie vom Studentenrabatt

Wenn Sie Ihren Studentenausweis mitnehmen, können Sie oft von einer Ermäßigung profitieren. Dies kann oft zum Beispiel im Fitnessstudio, beim Friseur oder in Restaurants erfolgen. Fragen Sie immer nach, manchmal ist es nicht klar angegeben, aber es gibt immer noch einen Rabatt.

Tipp 2: Wählen Sie einen günstigen Supermarkt

Der günstigere Supermarkt hat oft hervorragende Produkte, die genauso gut sind wie teurere Marken. Wählen Sie immer die Private-Label-Version Ihrer Lieblingslebensmittel. Achten Sie auch auf Angebote und nutzen Sie diese.

Tipp 3: Clever ausgehen

Ausgehen kann etwas Geld kosten. Prüfen Sie, ob Sie zum Beispiel in Nachtclubs für eine bestimmte Zeit freien Eintritt haben. Manchmal können Sie auch einen Studentenrabatt in Anspruch nehmen. Oder schmeißen Sie eine Party bei Ihnen zu Hause! Jeder soll etwas zu essen oder zu trinken mitbringen, dann trägt jeder bei.

Tipp 4: Gehen Sie öfter auf den Markt

Auf dem Markt sind Gemüse, Obst und andere Lebensmittel deutlich günstiger als im Supermarkt. Versuchen Sie, regelmäßig auf den Markt zu gehen, um Ihre Lebensmittel einzukaufen. Dann sparst du viel Geld und hast auch schöne frische Produkte.

Tipp 5: Werfen Sie Lebensmittel nicht weg

Bevor Sie einkaufen gehen, ist es gut zu sehen, was Sie noch zu Hause haben. Gibt es Reste im Kühlschrank? Bereiten Sie ein neues Gericht damit zu, damit Sie Lebensmittel nicht wegwerfen müssen. Das vermeidet Abfall und spart viel.

Tipp 6: Clever einkaufen

Gehen Sie nicht mit Hunger in den Supermarkt, dann nehmen Sie garantiert Produkte mit, die nicht auf Ihrer Einkaufsliste standen. Es ist auch klug, spät einkaufen zu gehen, viele Produkte sind dann viel billiger.

Tipp 7: Essen Sie mit Ihren Mitbewohnern

Gemeinsames Essen ist viel billiger. Verfolgen Sie, was jeder für Lebensmittel ausgibt, und teilen Sie die Kosten. So sparst du Geld und kannst auch noch gemütlich zusammen essen.

Tipp 8: Kaufen Sie Ihre Schulbücher gebraucht

Lehrbücher können sehr teuer sein. Deshalb ist es besser, sie gebraucht zu kaufen. Achten Sie darauf, den richtigen Druck zu kaufen. Werden die Bücher nicht mehr benötigt, können Sie diese auch weiterverkaufen. So sparen Sie bares Geld!

Tipp 9: Bringen Sie Ihr eigenes Essen mit

Unterwegs oder in der Kantine ein leckeres Sandwich zu kaufen, ist sehr verlockend. Dies sollten Sie jedoch besser nicht tun. Es ist viel billiger, sein eigenes Sandwich mitzubringen. Das spart am Monatsende viel Geld.

Tipp 10: Reisen Sie günstiger

Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können viel Geld kosten. Verwenden Sie nach Möglichkeit Ihre Studenten-ÖPNV-Karte. Haben Sie es nicht? Öfter Rad fahren oder zu Fuß gehen, das spart viel Geld.

Tipp 11: Sparen Sie Fixkosten

Stecker aus der Steckdose ziehen, LED-Lampen verwenden, maximal 5 Minuten duschen und unbedingt zum günstigsten Energieanbieter wechseln. Dies sind nur einige Beispiele, wie Sie Ihre Fixkosten einsparen können.

Tipp 12: Kaufen Sie Second-Hand

Schöne Möbel oder schöne Kleider müssen nicht teuer sein. Man findet viele schöne Dinge aus zweiter Hand. Suchen Sie im Internet nach Second-Hand-Artikeln oder organisieren Sie einen Austauschabend mit Ihren Kommilitonen. Nimm ein paar Klamotten, die du nicht mehr benutzt, lege sie raus und tausche sie!

Tipp 13: Leistungen beantragen

Studierende haben häufig Anspruch auf Wohngeld und Krankenpflegegeld. Beantragen Sie diese Zulagen rechtzeitig. Sie haben Anspruch darauf, daher wird empfohlen, dass Sie davon Gebrauch machen.

Tipp 14: Fragen Sie nach praktischen Geschenken

Geschenke zu erhalten macht immer Spaß, besonders wenn es tatsächlich für Sie funktioniert! Fragen Sie also nach Geschenken, die Sie tatsächlich gebrauchen können. Denken Sie zum Beispiel an Küchenutensilien, ein praktisches Set, Möbel oder diese schöne Thermoskanne.

Tipp 15: Nehmen Sie die Herausforderung an

Unsere Herausforderung: 1 Tag in der Woche nichts ausgeben. Nicht einmal einen Cent! Sie werden sehen, wie viel Geld Sie sparen, wenn Sie 4 Tage im Monat nicht ausgeben. Und Ihnen wird sofort bewusst, wie oft Sie tatsächlich etwas kaufen möchten. Das zu wissen kann sehr nützlich sein. Bist du bereit für die Herausforderung?

Nutzen Sie unsere Spartipps für Studierende!

Hat Ihnen das Lesen unserer Spartipps für Studierende Spaß gemacht und Sie sind begeistert? Dann haben wir noch einen Bonus-Tipp für Sie! Laden Sie die kostenlose iBilly-App herunter, um alle Ihre Einnahmen und Ausgaben auf einen Blick zu sehen. Sie können alle Ihre Bankgeschäfte ganz einfach synchronisieren. So sehen Sie auf einen Blick, wie es Ihnen finanziell geht. Sie können auch Sparziele und Budgets festlegen, was als Student sehr nützlich ist. Die App berechnet auch automatisch Ihre Zukunftserwartungen, damit Sie nicht mit Überraschungen konfrontiert werden. Und es gibt noch mehr, laden Sie die App herunter und sehen Sie selbst, wie die nützlichen Funktionen Ihnen helfen, Geld zu sparen. Bist du hängen geblieben? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Your Financial Health under the iBilly umbrella

Start digitizing your personal administration and get the most detailed insights about your income and spending behavior.

Mobile App herunterladen

Sie profitieren von einer einheitlichen Benutzererfahrung, egal welche Plattform Sie verwenden.